Login

Konstantes Dosieren von Masterbatch, Pulver, Regenerat und flüssigen Additiven

Firmen, die Kunststoffe verarbeiten, erwarten von den Dosiergeräten verschiedene Eigenschaften. Manche wünschen Kostenreduzierung bei Farbstoffen. Andere erwarten einen konstanten Produktionsprozess. Wieder andere versuchen die Effizienz zu steigern oder die Qualität zu verbessern. Die Geräte von Movacolor bieten dem Kunststoffproduzenten alle diese Vorteile in integrierten Geräten zum Dosieren von Masterbatch, Pulver, Regenerat oder Flüssigkeiten.

Dosierzylinder für regelmäßige Ausgangsleistung

Der Dosierzylinder von Movacolor ist eine gesetzlich geschützte Erfindung. Der Zylinder gewährleistet einen regelmäßigen Ausstoß von den kleinsten (0,01 kg/Std.) bis zu den größten Dosierungen (1000kg/Std.). Er hat einen unglaublich großen Kapazitätsbereich für ein einzelnes Dosiergerät (0,7 - 18 kg/Std. beim GX-Dosierzylinder). Das gesetzlich geschützte System von Movacolor behebt die Probleme unregelmäßiger Ausgangsleistungen und Unterbrechungen, denen man bei traditionellen Dosiergeräten, die auf Schnecken oder Scheiben basiert sind, oft begegnet.

Schrittmotor zur genauen Geschwindigkeit

Der Dosierzylinder von Movacolor wird von einem Schrittmotor angetrieben. Dieser Motor ist einem Gleichstrommotor überlegen, weil er in Schritten arbeitet. Das gestattet dem Bedienungspersonal, die Geschwindigkeit des Zylinders sehr schnell anzupassen.

Halsstück zum Verhindern von Materialscheidung

Das Halsstück von Movacolor verhindert die Materialscheidung, indem der Farbstoff direkt in den Maschinenhals eingegeben wird.

Wir zeigen Ihnen lieber, wie alles funktioniert, als das nur zu erzählen! Fordern Sie einen kostenloser Versuch an.

WEITERE INFORMATIONEN?

Kontaktieren Sie unsere Dosierspezialisten
+31(0)515 - 570 020