MOVACOLOR PRÄSENTIERT NEUERUNGEN FÜR EINZIGARTIGE DOSIERSOFTWARE
Neuigkeiten

MOVACOLOR PRÄSENTIERT NEUERUNGEN FÜR EINZIGARTIGE DOSIERSOFTWARE

18-2-2021 - In dieser Woche bringen wir einen neue Version unserer führenden Software zum Dosieren von Kunststoffadditiven auf den Markt. „Auch wenn wir mit unserer vorigen Software bereits viele Fragen beantworten konnten, haben wir uns selbst als ‚leaders of dosing technology‘ die Herausforderung gestellt, noch einen Schritt weiter zu gehen“, erklärt Gerhard Dersjant, Geschäftsführer von Movacolor. 

Die neue Software ist mit besonders intelligenten Features ausgestattet: Sensorhals-Integration, schnelle Kalibrierungsmöglichkeiten und Single-Shot-Testbutton zur Entnahme von Verifikationsproben. Außerdem ist es jetzt möglich, per Fernbedienung direkt mit den Supportmitarbeitern von Movacolor Kontakt aufzunehmen.

„Normalerweise reisen wir häufig zu unseren Kunden, um bei der Installation zu helfen oder um Unterstützung zu bieten. Wegen der Corona-Krise ist das nicht möglich. Das ist manchmal schwierig, hat uns aber auch gezeigt, dass Reisen nicht immer notwendig sind. Außerdem belasten wir auch die Umwelt weniger. Wir haben uns das Ziel gesetzt, unsere Partner so gut wie möglich auf Abstand zu bedienen. Mit dieser neuen Software können wir die Steuerung einer Maschine, die tausende Kilometern entfernt ist, zeitweilig übernehmen, um zu helfen. Das ist schon skurril, wenn man Mal darüber nachdenkt.“

Die neue Software ist in 20 verschiedenen Sprachen erhältlich und wird darüber hinaus kostenfrei zur Verfügung gestellt

 

Wollen Sie mehr zum MCTC Touchscreen-Steuergeräte erfahren? Sehen Sie sich die Produktseite an

Produktseite MCTC Touchscreen-Steuergeräte