Pulver Dosierung

Das Dosieren von Pulvern in Spritzguss- oder Extrusion Anwendungen ist ein sehr spezialisiertes Geschäft. Wir haben die Erfahrungen von Pulver Herstellern und Kunststoffproduzenten weltweit erfolgreich in den Produktentwicklungsprozess unserer Pulverdosiergeräte einfließen lassen. Mit Movacolor-Pulverdosiergeräten können Kunststoffhersteller bis zu 50 % der teuren Pulver Additive einsparen.

Äußerst präzise Dosiermaschinen zum Dosieren und Messen von Kunststoffpulver

MCPowder

Dosieren von schwerfließenden Pulvern

Mehr
MCPowder: problemfreies Dosieren von schwerfließenden Pulvern

MCPowder high output

Dosieren von robustem Pulvern

Mehr
MCPowder High Output: problemfreies Dosieren von robustem Pulvern

MCWeight P

Misst die aktuelle Füllkapazität eines Extruders mit Pulververbrauch

Mehr
MCWeight P: misst die aktuelle Füllkapazität eines Extruders mit Pulververbrauch

alle produkte

Die komplette Movacolor Produktpalette

Mehr
Die komplette Movacolor Produktpalette

Pulverdosierung mit einem gravimetrischen oder volumetrischen Feeder

Schwer fließende und robuste Pulver können problemlos mit einem gravimetrischen Feeder oder einem volumetrischen Lader von Movacolor. Die Entscheidung für einen Feeder hängt davon ab, ob Sie sich mit einer kleinen Investition für einen volumetrischen Feeder entscheiden oder langfristig Geld sparen und sich für einen hochpräzisen gravimetrischen Feeder entscheiden.

Der „closed loop“ und die Differential Dosiertechnologie eines gravimetrischen Feeders bietet maximale Effizienz und Einsparung bei der Pulverdosierung. Die gravimetrischen und volumetrischen Feeder für die Pulverdosierung von Movacolor sind beide mit einer einfachen oder doppelten Spirale ausgestattet und werden von einem Schrittmotor angetrieben. Dies gewährleistet zusammen mit der kontinuierlichen Anregung im hochwertigen, polierten Trichter des Pulverdosiergeräts einen gleichmäßigen Pulverfluss in den Hauptmaterialstrom.

Die meisten unserer volumetrischen Feeder erfordern eine manuelle Kalibrierung. Dies steht im Gegensatz zu unseren gravimetrischen Feedern, die alle mit einer automatischen Kalibrierfunktion ausgestattet sind. Der volumetrische Lader MC30 Autokalibrierung von Movacolor ist eine Ausnahme unter den anderen volumetrischen Feedern und kann vorkalibriert werden, um prozentual zu dosieren.

Pulverdosiergeräte für alle Arten von Pulvern

Movacolor hat ein einzigartiges Pulverdosiergerät für schwer fließende Pulver sowie für robuste Pulver entwickelt: das MCPowder und das MCPowder High Output Diese Lader haben beide ihre einzigartigen Eigenschaften, um das spezifische Pulver einfach zu dosieren, und sind sowohl als volumetrische als auch als gravimetrische Lader erhältlich.

Merkmale Dosiergeräte für schwer fließende Pulver

  • Doppeltes Spiral Design für zuverlässiges Dosieren von schwer fließenden Pulvern
  • Rührwerk verhindert Materialverstopfungen und Hohlraumbildungen
  • Hochwertiger, polierter Trichter
  • Schnellkupplung für eine einfache Reinigung
  • Kapazität 0,1 - 40 kg/h
  • Spezielles Tragegestell für Fördergeräte erhältlich

Merkmale Dosiergeräte für robuste Pulver

  • Einfaches Spiral Design für zuverlässiges Dosieren von robusten Pulvern
  • Rührwerk verhindert Materialverstopfungen und Hohlraumbildungen
  • Hochwertiger, polierter Trichter
  • Zwei robuste Lastzellen
  • Kapazität 10 - 450 kg/h
  • Modulare Trichterausführung

Pulverdosiergeräte mit modularem Design

Alle Dosier Produkte von Movacolor basieren auf dem modularen Dosierkonzept von Movacolor. Dies ermöglicht alle Arten von Kombinationen und Modifikationen an Ihrem Dosiergerät, um die spezifischen Anforderungen Ihrer Spritzguss- oder Anwendungen für Extrudieren zu erfüllen. Das ist für Kunststoffhersteller interessant, die mehrere Pulver oder eine Mischung aus Pulvern, Granulaten und Flüssigkeiten gleichzeitig verwenden. Sie können sich für ein Mehrkomponenten-Dosiergerät von Movacolor entscheiden. Ein Mehrkomponenten-Dosiergerät kann bis zu sechs verschiedene Additive dosieren, wodurch die Rezeptur des Laders optimiert werden kann und die Notwendigkeit einer Vormischung entfällt.